Weitere SR Basisausbildung im BBKMS in Ibbenbüren März 2024

Nach vielen Anfragen und dem weiterhin dringenden Bedarf, konnten wir auch eine zweite Schiedsrichterausbildung in dieser Saison organisieren.

 

Für diese Schiedsrichterausbildung (LSE) konnten wir den TV Ibbenbüren als Partnerverein gewinnen:

Lizenzstufe: LSE (erste Lizenzstufe)

Anmeldeschluss: 11.02.2024 (Anmeldeformular ging an alle Vereinsschiedsrichterwarte)

Ort: Ibbenbüren (neue Kepler Halle)

Datum: So&So 17.& 24.03.2024 (jeweils voraussichtlich von 10-18 Uhr genaueres im Anschreiben nach der Anmeldung)

Gebühren: Durch die Ausbildungspauschale, die der Kreis (normalerweise) jedes Jahr erhebt, hat jeder Verein einen Platz frei (soweit noch nicht in dieser Saison in Anspruch genommen). Jede*r weitere Teilnehmer*in kostet 50€. Genaueres hierzu wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

 

Ich muss vermutlich keinem Verein mitteilen, dass wir in Deutschland, in NRW und auch im Kreis einen Mangel and Schiedsrichter*innen haben. Deswegen bitte ich darum, auch in eigenem Interesse Werbung für neue Interessent*innen zu machen.

Die Ausbildung ist zweigeteilt, zum einen haben wir die Theorie, die sich jeder und jede in selbständiger Arbeit im E-Learning auf dem Lernportal des DBB aneignen muss/kann und zum anderen die beiden Praxistage, an denen alle vollständig und aktiv teilnehmen müssen. Der Zeitaufwand fürs E-Learning ist sehr unterschiedlich, je nach Vorkenntnissen und daher schwer abzuschätzen, aber in der Regel würde ich 2-4 Tage einplanen (Gesamtzeit 4-12 Stunden).

Bei Fragen rund um beide Themen wendet euch bitte rechtzeitig an mich, eine Antwort versuche ich dann in 1-3 Tagen spätestens zu geben. Die meisten Probleme und Fragen werden wir sicher klären und lösen können.

Euer BBKMS SR-Team

i.A. Alexander

20 neue LSE Schiedsrichter im BBKMS

Erfreuliche Nachrichten kann der BBKMS im Ressort Schiedsrichter vermelden.

Mit Unterstützung des TV Emsdetten konnten in der neuen Halle der Käthe-Kollwitz-Realschule am vergangenen Wochenende 20 Teilnehmer*innen begrüßt werden. Nach sehr guten Testergebnissen wurde konzentriert und motiviert die Praxisausbildung durchgeführt.

Neben viel Spaß und guter Stimmung wurden auch fleißig gelernt, ausprobiert und rekapituliert. Die grundlegende Schiedsrichtertechnik wie z.B. Handzeichen wurde erklärt, diskutiert und geübt und bei vielen zeigten sich schnell gute Fortschritte. Bei Stein-Schere-Papier konnte z.B. Reaktionsschnelligkeit spielend erprobt werden und ob junger Teenager oder erfahrener Basketballer, jung und ‘alt’ jagten sich gegenseitig durch die Halle, aber stets mit einem Lächeln im Gesicht.

Am Ende wurde im normalen 5 vs 5 die Fähigkeiten zusammengetragen und erste Versuche als Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen unternommen. Einige hatte die unterschiedliche Perspektive überrascht, viele haben gemerkt, auf wie vieles man gleichzeitig achten muss und wie viel schwerer es ist, wenn man selbst entscheiden muss, aber am Ende haben sich alle gut entwickelt und mit Freude gepfiffen.

Nach intensiven zwei Tagen und Unterstützung von Ausbildern aus ganz NRW, konnte pünktlich zum Lehrgangsende um 18 Uhr allen 20 Teilnehmer*innen freudig verkündet werden, dass sie ab sofort nun Schiedsrichter*innen seien.

Der Basketballkreis Münster freut sich sehr und wünscht allen einen guten Start in die Saison und viel Erfolg bei den ersten Spielen als Rookie-SR.