Der BBKMS wünscht frohe Weihnachten!

Liebe Basketballfreunde,

es weihnachtet sehr. Es herrscht emsiges Treiben. Neben den ganz alltäglichen Dingen im Beruf und in der Familie treten die Weihnachtsvorbereitungen immer mehr in den Vordergrund. Die letzten Basketball-Ligaspiele sind gelaufen. Die Weihnachtsfeiern können steigen!
Für mich ist es aber auch immer noch einmal ein Anlass, inne zu halten und darüber nachzudenken, wie das letzte Jahr war und wie es wohl nächstes Jahr wird.

Aus meiner Sicht war es kein schlechtes Jahr, hat der BBKMS doch einiges auf die Beine stellen können. Winter und Summer Junior Fun-Cup, die Fun-Games für Erwachsene im Juli, die Ausrichtung des Damen- und Herren- Kreispokals, die Ausbildung von 18 neuen Schiedsrichtern, eine stattliche Anzahl, die sich dann beim Junior Fun-Cup im September gern noch einmal von den versierten Kollegen coachen ließen. Auch haben wir die DBB 3×3 Deutsch/-Niederländische Tour mit den Endspielen in Münster im Oktober unterstützt.
Aber es gibt auch Dinge, über die wir nachdenken müssen. Im Kreisligasportbetrieb sinken die Anzahlen der Mannschaften stetig. Im Mädchen- und Damenspielbetrieb gibt es riesige Probleme, weil nicht genügend Mannschaften zusammenkommen. Da hilft auch die Kooperation mit dem Nachbarkreis Emscher-Lippe nur wenig.

Im November hat der WBV zu einer Zukunftskonferenz eingeladen. Dort galt es herauszufinden, was verändert werden muss, damit wir für die Zukunft des Basketballsports richtig aufgestellt sind. Vor allem hat es mich gefreut, dass überlegt wurde, wie der Verband die Vereine/Kreise unterstützen kann, damit auch zukünftig ein guter Spielbetrieb angeboten werden kann. Und diesen Trend müssen wir natürlich auch im Kreis umsetzen. Deshalb möchte ich Anfang nächsten Jahren mit ein paar neuen Ideen auf Euch zukommen und freue mich schon darauf, mit Euch darüber zu diskutieren.

Meinen großen Dank möchte ich allen im Basketball tätigen Ehrenamtlichen aussprechen ohne die, wie in allen Sportarten, gar nichts läuft! Ich weiß, dass am liebsten alle nur Basketball spielen möchten. Aber in den Vereinen und im Kreis gibt es so viele Dinge, die erledigt werden müssen, damit gespielt werden kann. Das machen unsere „Ehrenamtler“ möglich! Danke!!

Ich wünsche Euch, auch im Namen des gesamten Vorstandes, ein schönes Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel Ruhe und Entspannung, um mit neuen Kräften die Dinge angehen zu können, die ihr im kommenden Jahr leisten wollt. Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und viele schöne Momente mögen Euch im neuen Jahr begleiten.

Eure
Ines Mangels
BBK Münster e.V.
1. Vorsitzende  bbkms-weihnachtsgruesse-2016